Aktive Mannschaften  
   

Sonntag, 14.10.2018, 15:00 Uhr: Spvgg Grömbach I - SC Kaltbrunn I

_ : _

Nachdem man die letzten drei Spiele allesamt gewinnen konnte, geht es in Grömbach darum diese Serie auszubauen. Die Gastgeber stehen mit 7 Punkten aus 7 Spielen zwar im hinteren Drittel der Tabelle, man sollte jedoch gewarnt sein vor dem Gegner, da es sich um eine kampfstarke, aggressive Truppe handelt. Man muss schon versuchen an die letzten Spiele anzuknüpfen um auch aus Grömbach zählbares mit nach Hause zu nehmen.
Anpfiff ist wie immer um 15:00 Uhr auf dem Sportgelände in Grömbach und der KSC würde sich über eine große Anhängerschar sehr freuen.

 
   

Jugendmannschaften

 

A-Jugend: Freitag, 12.10.2018, 19:15 Uhr: SG Kuhbach-Reichenbach 2 - SG Kaltbrunn

1 : 7

B-Jugend: Samstag, 13.10.2018, 14:30 Uhr: SG Südlichste Ortenau - SG Kaltbrunn

8 : 1

C-Jugend 1: Donnerstag, 11.10.2018, 18:30 Uhr: SG Kaltbrunn 1 - SG Seelbach 2

5 : 1

C-Jugend 2: Samstag, 13.10.2018, 14:30 Uhr: SG Oberwolfach 2 - SG Kaltbrunn 2

2 : 0

D-Jugend: Samstag, 13.10.2018, 13:00 Uhr: SC Kaltbrunn - SV Schapbach 2

3 : 1

Arbeitsdienste an unserem „Neubau Sanitäranlagen

Jeden Samstag finden diverse Arbeitsdienste an unserem Neubau statt. Samstags starten wir um 9:00 Uhr und freuen uns über jeden Helfer dessen Herz Blau-Weiss schlägt! Es gibt für jeden was zu tun und durch euer Kommen zeigt ihr Interesse am besten Club der Welt! Der Bau ist schon weit fortgeschritten und es ist schon jetzt erstaunlich was geleistet wurde. Hand in Hand kann man Großes schaffen!


F-Junioren/Bambini

Am vergangenen Wochenende fand der Fair-Play-Spieltag der F und Bambinis in Kaltbrunn statt. Wieder einmal gab es bei herrlichem Wetter nur Sieger. Zum einen die Zuschauer die tolle interessante Spiele sahen und zum anderen die Spieler die für tolle Unterhaltung sorgten und ihren Spaß hatten. Steinach, Welschensteinach, Kirnbach und Hornberg sowie der Gastgeber KSC präsentierten viele Tore und einige Talente.
Fazit vom Samstag: Es war wieder einmal ein tolles Erlebnis fairen, erfrischenden und ehrlichen Fußball zu sehen, so macht der Sport Spaß.


AH-Ausflug

Alle Jahre wieder verreist die AH-Abteilung des KSC in die „weite Welt“. Am vergangenen Wochenende hieß das Reiseziel: Oberstdorf im Allgäu. Bereits um 5:45 trafen sich 15 KSC-Kameraden am Bahnhof in Schenkenzell. Ab Hausach ging es mit der Schwarzwaldbahn in Richtung Allgäu. Insgesamt 4 mal mussten die KSC-Kicker umsteigen und es kam wie es kommen musste. Die Deutsche Bahn machte ihrem Namen alle Ehren und so kam man mit fast 2 Stunden Verspätung am Zielbahnhof an. Doch die KSC-Rentner ließen sich ihre gute Stimmung nicht verderben. Das Begrüßungsgetränk wartete schon in der Dampfbierbrauerei, gleich neben dem Bahnhof. Nach ein, zwei Runden ging es dann auf den Berg. Mit der Fellhornbahn fuhr man auf den Fellhorngipfel und je näher man dem Ziel kam, desto dichter wurde der Nebel. Auf Grund der Verspätung musste man eine andere Wanderroute wählen. Auf dem Fellhorngrat, der als eigentlich „aussichtsreicher Höhenweg mit Ausblick auf die Allgäuer Alpen als der wohl schönste Panoramaweg, den das Allgäu und das Kleinwalsertal hat, beschrieben wird“ ging es über das Schlappold-Eck zur Schlappold-Alpe und man gönnte sich die verdiente Einkehr. Nach eins, zwei Bier ging es über den Schlappold-See zur Fellhornbahn-Bergstation und mit der Gondel zurück ins Tal. Nach dem Einchecken in der Unterkunft stärkte man sich im Hotel Traube in Obertdorf und den Abend ließ man dann bei Live-Musik mit den Burlis in der Dampfbierbrauerei ausklingen. Auch hier gab es noch ein, zwei Bier.

Am Sonntag stand dann die Besichtigung (mit Führung) der Heini-Klopfer-Skiflugschanze, eine von nur fünf Flugschanzen weltweit, auf dem Programm. Die KSC-Kicker hörten „Adi“, der die Führung durchführte, interessiert und aufmerksam zu und staunten. Mit dem Schrägaufzug ging es dann zum Schanzentisch und danach auf den Sprungturm. Von dort hatte man eine tolle Sicht auf die Allgäuer Berge, das Stillachtal und den Freibergsee. Bei herrlichem Wetter, strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen ein tolles Erlebnis. Nach der Besichtigung wanderte man zum Freibergsee und kehrte im dortigen Biergarten ein. Nach ein, zwei Bier und einer ausreichenden Stärkung ging es abwärts ins Stilllachtal und zurück nach Oberstdorf, wo der Zug nach Hause bereits wartete. Die Heimfahrt verlief dann planmäßig und ohne Verspätung erreichte man um 21.00 Uhr das heimatliche Schenkenzell.

Die AH-Abteilung hatte mal wieder einen tollen Ausflug durchgeführt und alle KSC-Reisenden hatten viel Spaß die zwei Tage. War das Wetter am Samstag noch trübe und neblig, so war es am Sonntag umso schöner. Es wurde viel gelacht und die Kameradschaft ausgiebig gepflegt. Wir freuen uns bereits auf den nächsten Ausflug…

Weitere AH-Termine:

AH-Training immer mittwochs von 19.30 Uhr bis 21.00 Uhr
Samstag, den 06.10.2018: Kleinfeldturnier beim FC Fischerbach
Samstag, den 03.11.2018: AH-Hallenturnier Spvgg. Freudenstadt
Samstag, den 24.11.2018: AH-Hallenturnier SC Kaltbrunn in der Nachbarschaftssporthalle Schenkenzell/Schiltach  


Kinderferienprogramm beim KSC

Am 05.09.2018 fand beim SC Kaltbrunn das Kinderferienprogramm statt. Eifrig waren die 9 Mädels und Jungs beim Training. Nicht nur die kleinen Fußballer sondern auch ihre Betreuer hatten Spaß an diesem Abend. Der Höhepunkt war natürlich das lang erwartete Abschlussspiel, wo die Kinder noch einmal alle Kräfte mobilisierten, eifrig Tore schossen und verhinderten. Am Ende wurden die Nachwuchstalente belohnt. Neben einer Urkunde erhielten die Mädels und Jungs auch noch Süßigkeiten. Auf jeden Fall waren alle, egal ob Trainer oder Spieler,mit dem Abend zufrieden. Sie versprachen ihren Trainern auch, dass sie nächstes Jahr gerne wieder zum KSC Ferienprogramm kommen wollen. 

Der SC Kaltbrunn bedankt sich bei der Organisatorin des Abends, Delia Harter und den  Betreuern Michael Schoch und Matthias Waidele. Danke auch an Hubert Bühler für das Erstellen der schönen Urkunden.

Strahlende Kinder und Ihre Betreuer beim Kinderferienprogramm 2019