Samstag, 27.05.2017, 13:00 Uhr: SC Kaltbrunn - SG Oberwolfach 2: 3 : 1

Am vergangenen Samstag hatten unsere D-Junioren den SV Oberwolfach II zum letzten Saisonspiel zu Gast. Für den SVO ging es, nachdem der SSV Schwaibach seine Partie verloren hatte, in Kaltbrunn um die Meisterschaft. Jedoch die Jungs von Walla Wöhrle und Christoph Sum interessierte das sehr wenig und sie erarbeiteten sich Chance um Chance. Sehr schmeichelhaft der Halbzeitstand von 0:0 für den SV Oberwolfach II. Aber den verdienten Lohn für den couragierten Auftritt gab es in der zweiten Halbzeit. Ein Doppelpack von Tom Hübner brachte die KSC-Truppe mit 2:0 in Führung ehe Torhüter Sebbi Schmieder mit einem Abschlag das kuriose 3:0 markierte. Der 3:1 Endstand, 5 Minuten vor Spielende, war nur noch Ergebniskosmetik.
Die KSC-D-Junioren sammelten insgesamt 25 Punkte und belegten, punktgleich mit dem ASV Nordrach, Rang 5 insgesamt gesehen war diese Saison, trotz erheblichem Personalmangel, für alle Beteiligte, egal ob Spieler, Trainer oder Jugendleitung eine erfreuliche Sache, da es die Trainer geschafft haben unter widrigen Umständen eine gute Mannschaft zu formen. Dafür gebührt ihnen ein großes Lob, aber auch den Spielern und den Eltern die dazu beigetragen haben, dass kein Spiel abgesagt werden musste und manch privater Termin nicht im Vordergrund stand.

Torschützen: Tom Hübner (2) und Sebbi Schmieder


Samstag, 20.05.2017, 11:00 Uhr: SG Unterharmersbach 2 - SC Kaltbrunn: 2 : 12

Bericht folgt ...

Torschützen:


Freitag, 12.05.2017, 18:00 Uhr: SC Kaltbrunn - SG Wolfach 2: 4 : 1

Bericht folgt ...

Torschützen:


Freitag, 06.05.2017, 10:30 Uhr: ASV Nordrach - SC Kaltbrunn: 7 : 0

Bericht folgt ...


Samstag, 29.04.2017, 13:00 Uhr: SC Kaltbrunn - SV Oberharmersbach: 1 : 1

Bericht folgt ...

Torschütze:


Mittwoch, 26.04.2017, 18:30 Uhr: SC Kaltbrunn - SSV Schwaibach: 4 : 5

Bericht folgt ...

Torschützen:


Samstag, 08.04.2017, 13:00 Uhr: Spvgg Schiltach 2 - SC Kaltbrunn: 2 : 3

Die Kaltbrunner D-Jugend startete am vergangenen Samstag auch wieder in die Rückrunde. Man musste zum Auswärtsspiel gegen die zweite Mannschaft der SpVgg Schiltach antreten. Der kleine KSC startete gut ins Spiel und konnte schon nach 3 Minuten 1:0 in Führung gehen. Danach war das Spiel sehr zerfahren und man musste in der 11. Minute den Ausgleich hinnehmen. In der 23. Minute konnte man aber durch Niklas Schoch, der genau richtig Stand und abstaubte, wieder in Führung gehen. Kurz vor der Halbzeit musste man dann aufgrund von Abstimmungsproblem in der kaltbrunner Hintermannschaft wiederum den Ausgleich hinnehmen.
Nach der Pause konnte man aber nach nur 3 Minuten durch Thomas Himmelsbach wieder in Führung gehen. In der Folge hatte man das Spiel zumeist im Griff, vergab aber gute Gelegenheiten und musste so bis zum Schluss zittern. Mit etwas Glück und Kampfgeist konnte man aber den knappen Vorsprung über die Zeit retten und mit drei Punkten erfolgreich in die Rückrunde starten.

Torschützen: Thomas Himmelsbach (2) und Niklas Schoch


Samstag, 29.10.2016, 11:30 Uhr: SV Oberwolfach 2 - SC Kaltbrunn: 6 : 1

Bericht folgt ...

Torschütze: unbekannt


Samstag, 22.10.2016, 13:00 Uhr: SC Kaltbrunn - SG Unterharmersbach 2: 12 : 2

Torschützen: Thomas Himmelsbach (4), Tom Hübner (4), Noah Groß (2), Elia Hartmann und Luka Harter


Samstag, 15.10.2016, 14:45 Uhr: SG Wolfach 2 - SC Kaltbrunn: 2 : 8

Die Kaltbrunner D-Jugend musste vergangenen Samstag Auswärts in Wolfach antreten. In einer umkämpften ersten Halbzeit konnte man früh mit 2:0 in Führung gehen. Danach ließ man allerdings nach, wodurch Wolfach immer besser ins Spiel kam. In der 22.Spielminute musste man dann den Anschlusstreffer hinnehmen.
Nach dem Seitenwechsel zeigte man sich aber wieder stark verbessert und konnte bis zur 45.Spielminute das Ergebnis auf 7:1 in die Höhe schrauben. Fünf Minuten vor Ende der Partie erzielte dann Tom Hübner den letzten Treffer für die kaltbrunner Mannschaft. Kurz vor Schluss musste man dann noch einen Gegentreffer hinnehmen. Durch eine starke zweite Halbzeit konnte man verdient den dritten Sieg in Folge einfahren.

Torschützen: Thomas Himmelsbach (4) und Tom Hübner (4)


Samstag, 08.10.2016, 13:00 Uhr: SC Kaltbrunn - ASV Nordrach: 3 : 1

Nach dem ersten Saisonsieg in der Vorwoche stand am vergangenen Samstag ein Heimspiel gegen den ASV Nordrach auf dem Programm. Die kaltbrunner Mannschaft startete gut ins Spiel und war von Beginn an überlegen. Diese Überlegenheit konnte man durch einen Doppelschlag von Tom Hübner in der siebten und zwölften Spielminute auch schnell in zählbares ummünzen. Gegen Ende der ersten Halbzeit ließ man die Zügel aber etwas schleifen und musste prompt den Anschlusstreffer hinnehmen. Ein Eckball wurde im Abwehrzentrum unglücklich abgefälscht und landete so im eigenen Gehäuse.
Nach der Pause war man wieder besser im Spiel und erspielte sich zahlreiche Möglichkeiten. Nach einem Eckball von Noah Groß konnte dann Thomas Himmelsbach in der 38.Spielminute das 3:1 erzielen. Leider konnte man die Überlegenheit nicht in mehr Tore umwandeln. Aber dennoch zeigten die kaltbrunner Jungs eine gute Leistung und fuhren verdient den ersten Heimsieg ein.

Torschützen: Tom Hübner (2) und Thomas Himmelsbach


Samstag, 01.10.2016, 14:00 Uhr: SV Oberharmersbach - SC Kaltbrunn: 1 : 3

Am vergangenen Samstag bestritt die Kaltbrunner D-Jugend ihr drittes Saisonspiel beim Tabellenzweiten in Oberharmersbach. Die Mannschaft startete gut ins Spiel und ging bereits in der vierten Spielminute durch Thomas Himmelsbach in Führung. In der Folge zeigte man vor allem in der Defensive eine konzentrierte Leistung. Auch der unglückliche Ausgleich in der zehnten Spielminute brachte das Team nicht aus dem Konzept. Ein Schuss des SV Oberharmersbach aus dem Mittelfeld wurde in der kaltbrunner Abwehr unglücklich abgefälscht und schlug unhaltbar im Kaltbrunner Tor ein. Noch vor der Pause, in der 24.Spielminute, konnte man aber wieder in Führung gehen. Tom Hübner setze sich im gegnerischen Strafraum gut durch und konnte mit einem wuchtigen Abschluss das 2:1 für den kleinen KSC erzielen.
Auch in der zweiten Halbzeit zeigte man eine starke kämpferische Leistung. Mitte des zweiten Durchgangs machte dann Thomas Himmelsbach den Deckel drauf und traf mit einem präzisen Abschluss zum 3:1 Endstand. Die ganze Mannschaft zeigte vollen Einsatz und gewann verdient die ersten drei Punkte der Saison. Auch Torhüter und Geburtstagskind Sebastian Schmieder zeigte eine tolle Leistung und war ein sicherer Rückhalt für die Kaltbrunner Mannschaft.

Torschützen: Thomas Himmelsbach (2) und Tom Hübner


Samstag, 24.09.2016, 13:30 Uhr: SSV Schwaibach - SC Kaltbrunn: 12 : 2

kein Bericht

Torschütze: Thomas Himmelsbach (2)


Samstag, 17.09.2016, 13:00 Uhr: SC Kaltbrunn - Spvgg Schiltach 2: 0 : 10

kein Bericht