Vorbereitung Aktive Mannschaften

Durch das unbeständige Wetter läuft die Vorbereitung des KSC weiterhin etwas unplanmäßig.
Man muss durchaus mit Änderungen im Vorbereitungsplan rechnen und voraAllem der Spielort Kaltbrunn ist aufgrund der liegengebliebenen Schneemassen weiterhin unsicher.

AH-Versammlung am 26. Februar

Die alljährliche AH-Versammlung findet in diesem Jahr am Dienstag, den 26. Februar um 19.30 Uhr im ehemaligen Grundschuldgebäude (rechts) statt. Eingeladen sind alle AH-Spieler, ehemaligen AH-Spieler, die Vorstandschaft und Gönner der AH-Abteilung. Auf der Tagesordnung der Versammlung steht die Wahl der AH-Leitung und die Koordination der Termine (Turniere, Wanderung und Ausflüge). Außerdem wird das Ausflugsziel des diesjährigen Ausflug bestimmt. Hierzu freut sich die AH-Leitung auf eure Vorschläge. Der gesellige Teil wird an diesem Abend auch nicht zu kurz kommen. Zeigt durch euer Kommen eure Verbundenheit zu der AH-Abteilung.


Rückblick - Jugendhallenturnier 2019

Am vergangenen Wochenende hat der SC Kaltbrunn wieder zu seinem Jugendhallenturnier in die Nachbarschaftssporthalle Schenkenzell-Schiltach eingeladen. Zu den Turnieren der C und D Junioren sowie zu den Hallenspieltagen der F und Bambinis waren insgesamt 40 Mannschaften aus den Fußballbezirken Südbaden und Württemberg der Einladung gefolgt. Am Samstag waren die Bambinis sowie F Junioren mit ihren Hallenspieltagen am Start. Diese Spieltage werden nicht im Turniermodus durchgeführt, sondern es spielen verschiedene Mannschaften in Gruppen gegeneinander. Sieger gibt es keine, denn jeder Teilnehmer bekommt den gleichen Preis. Ebenfalls etwas Besonderes ist die Tatsache, dass es keine Schiedsrichter gibt, die die Spiele leiten, sondern die Spieler regeln das untereinander, unter Zuhilfenahme ihrer Trainer. Trotz dieser ungewöhnlichen Spielform gab es bei den kleinen Fußballern ganz tolle Spiele, die ohne Probleme über die Bühne gingen. Die Zuschauer sahen richtig interessante Spiele mit hohem Unterhaltungswert und anspruchsvollem Niveau.

Am Sonntagmorgen waren 12 D Juniorenmannschaften am Start. Eingeteilt in drei Gruppen spielten die Teams zunächst in der Vorrunde um die Finalteilnahme. Für die Halbfinals qualifizierten sich die Mannschaften der SpVgg Schiltach, SpVgg Freudenstadt, SGM Dunningen und der SV Alpirsbach. In der ersten Halbfinalbegegnung unterlag die SGM Dunningen dem SV Alpirsbach mit 1:2. In der zweiten Semifinalbegegnung schlug die SpVgg Freudenstadt die SpVgg Schiltach mit dem gleichen Resultat und qualifizierte sich somit gegen die Klosterstädter aus Alpirsbach für das Finale. Zunächst stand jedoch das Spiel um den dritten Platz auf dem Plan, dass die SpVgg Schiltach mit 2:0 gegen die SGM Dunningen gewann. Das Endspiel begann für den SV Alpirsbach perfekt, denn die Jungs gingen früh mit 1:0 in Führung. Im Verlauf des Spiels zeigten die Freudenstädter jedoch, dass sie das Turnier unbedingt gewinnen wollten und drehten das Spiel zu ihren Gunsten. Am Ende stand es 3:1 für die Kurstädter, die das Turnier nicht ganz unverdient gewannen. Neben den Finalteilnehmern bekamen auch der Fünftplatzierte SGM Dunningen 2 und der Sechste SV Schapbach einen Pokal. 

Zum Abschluss der Turniertage spielten die C Junioren ihren Turniersieger aus. Jeweils 4 Mannschaften in zwei Gruppen spielten zunächst um die Halbfinalteilnehmer. Der Sieger der Gruppe A, die TSF Dornhan, spielte im ersten Halbfinale gegen die SGM Seedorf und gewann dieses Spiel erst im 9 Meter Schießen denkbar knapp mit 4:3. Das zweite Halbfinale war eine kuriose SG Schiltach-Kaltbrunn Sache, denn die erste Mannschaft spielte gegen die zweite Mannschaft um den Finaleinzug. Letztendlich gewann die SG 2 deutlich mit 4:0. Das anschließende Spiel um Platz drei gewann die SGM Seedorf mit 1:0 gegen die SG Schiltach-Kaltbrunn 1 und belegte somit Platz drei. Das Finale war zunächst eine offene Angelegenheit, jedoch am Ende eine deutliche Sache für die SG Schiltach-Kaltbrunn 2, die mit 4:1 gegen die TSF Dornhan die Oberhand behielt und voller Freude den Turniersieg feierte.

Der SC Kaltbrunn kann wieder auf ein erfolgreiches Jugendturnier zurückblicken und bedankt sich vor allem bei den fleißigen Helfern für das Gelingen der Veranstaltung. Neben den aktiven Spielern und AH Spieler waren es vor allem die Eltern der Kinder die nicht nur gebacken haben, sondern auch tatkräftig hinter der Theke standen. Vielen Dank dafür. Einen besonderen Dank an die Turnierorganisation sowie an Wolfgang Wichmann, der wieder einmal die Einkäufe Organisation im Thekenbereich übernahm, aber auch an die hervorragenden Schiedsrichter, Karl Philipp Schmid, Robin Faisst, Wendelin Dieterle und Daniel Harter. Finanziell unterstützt wurde die Jugendabteilung von ihren treuen Sponsoren, Bäckerei Springmann, Physiopraxis Reuter sowie Physio Zach und der Raiffeisen. Vielen Dank für Eure Hilfe.


Die Finalteilnehmer des C-Jugendturniers (Links: TSF Dornhan -  Rechts: SG Schiltach/Kaltbrunn)


Die Finalteilnehmer des D-Jugendturniers (Links: SV Alpirsbach - Rechts: Spvgg.Freudenstadt)


Bereits am Samstag hatten auch schon die Allerkleinsten der Baminis und F-Junioren ihren Spaß
und boten den Zuschauern tolle Spiele und viel Unterhaltung! Verlierer gab es hier keine!


 Arbeitsdienste an unserem „Neubau Sanitäranlagen“ 

Jeden Samstag finden diverse Arbeitsdienste an unserem Neubau statt. Samstags starten wir um 8:00 Uhr und freuen uns über jeden Helfer dessen Herz Blau-Weiss schlägt ! Es gibt für jeden was zu tun und durch euer Kommen zeigt ihr Interesse am besten Club der Welt! Der Bau ist schon weit fortgeschritten und es ist schon jetzt erstaunlich was geleistet wurde. Hand in Hand kann man Großes schaffen!