KSC CROWDFUNDING

Liebe Fans und Unterstützer der KSC Crowdfunding-Kampagne,

am 19.03. ist unsere Crowdfunding-Aktion für unseren Duschraum-Neubau planmäßig zu Ende gegangen.
Wir haben unser Ziel von 7.500 € deutlich übertroffen und sind nun mit 9.130€ ins Ziel eingelaufen!

Vielen vielen Dank für euren großartigen Support in den vergangenen Wochen - wir sind absolut begeistert und dankbar!

Die 5 Dankeschön-Saisonkarten werden bei der VOBA Scheck-Übergabe im Rahmen eines unserer nächsten Heimspiele verlost.
Ebenfalls werden alle Bronze-, SIlber- und Goldspender in den kommenden Wochen am Sportheim verewigt.
Eure Spendenquittungen werden in Kürze ausgestellt und versendet.

Ein herzliches Dankeschön abschließend noch an die VOBA MSW, die uns neben der Plattform auch finanziell sehr stark unterstützt hat - echt klasse!

Viele Grüße,
der KSC Förderverein


Verschiebung Generalversammlung 2020 des SC Kaltbrunn und Fördervereins SC Kaltbrunn

Die aktuellen Geschehnisse der Corona Ausbreitung gehen auch nicht an unserem Sportverein vorüber. Als Sportverein haben wir auch hier eine gesellschaftliche Verantwortung, die wir in diesem Fall auch erfüllen werden.

Die Gesundheit unserer Sportler, Mitglieder und unserer Mitmenschen steht bei uns an oberster Stelle, so haben wir uns entschlossen, die für Samstag, 21.03.2020 angesetzte Generalversammlung des Sportclub Kaltbrunn, wie des Fördervereins im Gasthof Martinshof auf unbestimmte Zeit zu verschieben. Über einen Ersatztermin werden wir frühzeitig informieren.
Unser beiden Sportverbände, der Südbadische und der Württembergische Fußballverband haben den Spielbetrieb vorerst ausgesetzt. Um der Aufforderung von Versammlungen und der Reduzierung der sozialen Kontakte nachzukommen, haben wir uns entschieden den Trainingsbetrieb ebenfalls auszusetzen. Sicherlich keine leichten Entscheidungen, sind wir sonst bemüht, Spieler auf den Sportplatz zu gewinnen, in der aktuellen Lage leider notwendige Maßnahmen die Ausbreitung zu verlangsamen.
Wir hoffen darauf, diese Einschränkungen schnell hinter uns lassen zu können, um Spieler und Zuschauer gesund und gestärkt nach diesen Entbehrungen wieder auf unserem Sportplatz begrüßen zu dürfen.

Für Fragen steht euch der 1. Vorsitzende Thomas Hauer zur Verfügung.

Die Vorstandschaft

Alle Mannschaften

Beide Verbände haben den Spielbetrieb zum Schutz der Gesamtbevölkerung bis auf weiteres eingestellt! Der Württembergische sowie der Südbadische Fußballverband werden den Spielbetrieb vorerst bis 31.03 bzw. 19.04. ruhen lassen.


AH-Abteilung

KSC-Mannschaft gewinnt Ü35 AH-Hallenturnier der Spvgg. Schiltach

Die Freude bei den AH-Kickern am vergangenen Samstag war riesengroß. Mit insgesamt 14 Punkten, bei 4 Siegen und 2 unentschieden, also ungeschlagen, und einem Torverhältnis von 12 : 4 gewann man das traditionelle AH-Hallenturnier der Spvgg. Schiltach. Insgesamt 7 Mannschaften nahmen an dem Ü 35-Turnier teil. Jeder gegen jeden lautete der Spielmodus. Der KSC konnte sich von Spiel zu Spiel steigern und zeigte eine tadellose Leistung. Herzlichen Glückwunsch an die AH-Spieler.

Ergebnisse:
KSC – Spvgg. Schiltach: 1 : 0
KSC – SV Alpirsbach: 3 : 0
KSC – SV Schapbach: 2 : 2
KSC – BSK Termia: 4 : 1
KSC – FC Hardt: 2 : 1
KSC – SV Villingendorf: 0 : 0

Teilnehmende Spieler:
Walter Wöhrle (Tor), Stefan Mäntele, Reinhard Harter, Michael Harter (2 Tore), Thomas Nonnenmacher (4 Tore), Nelson Mira (2 Tore), Michael Rempp (2 Tore), Andreas „Schmidrich“ Schmider (2 Tore)

Ü35 AH-Hallenturnier des SC Alpirsbach
Eine Woche nach unserem Turniersieg in Schiltach war die AH-Abteilung zu Gast beim AH-Hallenturnier des SV Alpirsbach. Der KSC konnte zu keiner Zeit an die Leistungen vom letzten Wochenende anknüpfen und belegte den letzten Platz. Der einzige KSC-Treffer erzielte Jörg Müller. Kopf hoch, Jungs. Beim nächsten Turnier auf dem Hardt können wir uns rehabilitieren.

KSC – Spvgg. Freudenstadt I: 0 : 3
KSC – FC Killertal: 0 : 6
KSC – SV Betzweiler: 1 : 2

Teilnehmende Spieler:
Walter Wöhrle (Tor), Stefan Mäntele, Karl Gebele, Michael Harter, Nelson Mira, Jörg Müller (1 Tor), Frank Weber

Vorschau: Das nächste AH-Turnier findet dann am Samstag, den 21. März beim FC Hardt statt


AH-Versammlung

Am Freitag, den 14. Februar fand in der KSC-Vereinshütte am Sportplatz die diesjährige AH-Versammlung statt. Die AH-Leitung um Walter Wöhrle und Stefan Mäntele durften zahlreiche AH-Kameraden begrüßen. In einem ausführlichen Bericht ließ Stefan Mäntele das vergangene AH-Jahr Revue passieren. Die KSC-AH-Mannschaft nahm an insgesamt 11 Turnieren teil. Die sportliche Ausbeute war eher durchwachsen. Der SC Kaltbrunn war selbst Veranstalter an zwei Turnieren (Fronleichnams-Großfeldturnier und Hallenturnier). Die meisten Einsätze im KSC-Dress hatten im Jahre 2019 Karl Gebele und Stefan Mäntele mit 8 von 11 Einsätzen, gefolgt von Reinhard Harter mit 7 von 11 Einsätzen. Auch die Kameradschaft wurde im Jahre 2019 Großgeschrieben. Neben dem dreitätigen AH-Ausflug nach Amsterdam standen auch diverse Wanderungen auf dem Programm. Viele von den AH-Kameraden zeichneten sich durch ihren Fleiß und tatkräftige Mithilfe an unserem Neubauprojekt für das Sanitärhaus aus. Für das Jahr 2020 sind wieder 11 Turnierteilnahmen und verschiedene Wanderungen geplant. In diesem Jahr führt uns der AH-Ausflug an die Mosel.
Die anwesenden AH-Spieler bestätigten das AH-Leiter-Duo Walter Wöhrle und Stefan Mäntele. Die beiden wurden wiederum als AH-Leiter gewählt. Für 200 AH-Spiele im Dress wurde unser engagierter AH-Kamerad Karl Gebele geehrt. Damit es er der sechste Spieler, der die magische 200-Spiele-Marke überschritten hat. Der Einsatz von Karl Gebele ist nicht nur auf dem Spielfeld, sondern auch außerhalb vom Platz, vorbildlich. Ein echter Kamerad!
Michele Grimm zeigte im Anschluss an den offiziellen Teil in einer Bilderschau einen interessanten Rückblick. Ein rundum gelungener Abend, den man noch gemütlich ausklingen ließ.